Home: Die Werkstatt Südafrikablog: Kom die Kaap na!

5.5.09

Statt Post - Werbung!



Das Additum 'Musicalproduktion' des LGH verkündet voller Stolz die in naher Zukunft stattfindende Premiere des Grusicals


'Die Leichenbraut'


Musik Sebastian Hahn

Künstlerische Gesamtleitung Ulf Kaschl


Der arrangierten Vermählung Viktors, Sprössling eines neureichen Hähnchenbarons, mit der adeligen, aber nahezu mittellosen Viktoria steht fast nichts mehr im Weg. Nur das Eheversprechen scheint dem jungen Bräutigam noch Probleme zu bereiten. Der auf ihm lastende Erwartungsdruck und die scheuen Reize seiner zukünftigen Frau bringen ihn so aus der Fassung, dass er die richtigen Worte nicht findet und schließlich verzweifelt das Weite sucht. Allein in einer dunklen Gasse gelingt es ihm schließlich, den Heiratsschwur fehlerfrei und mit tiefster Inbrunst über die Lippen zu bringen. Im Rausch seiner Gefühle steckt er den für Viktoria bestimmten Ring einer weggeworfenen Schaufensterpuppe an den Finger - und plötzlich steht Emily, die Leichenbraut, vor ihm. Viktor hat einer Untoten das Eheversprechen gegeben!


Dies ist der Auftakt für eine verrückte Reise durch die Ober- und Unterwelt, in der Viktor versucht, zu seiner wahren Liebe zurückzukehren. Doch Emilys dunkle Vergangenheit und ein mysteriöser Lord stellen sich seinem Glück noch zusätzlich in den Weg - und am Ende muss sich Viktor die Frage stellen, welche Braut für ihn eigentlich die richtige ist…



Aufführungen: 15. Mai, 19:30 Uhr; 16. Mai 11:00 Uhr.

Aula des LGH Schwäbisch Gmünd

Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


1 comment:

Lieschen said...

Ich freu mich irgendwie schon drauf, das Musical mal zu sehen. Es scheint ja ganz gut zu laufen, wenn auch einige ziemlich genervt sind. Wird sicher gut. Jedenfalls wünsche ich dir und allen anderen auch noch viel Glück/Nerven und natürlich Spaß an der Sache!

Liebe Grüße,
Lieschen

There was an error in this gadget